icancode.de
user
Navigation
Hervorgehoben

Internet

Fight Club für Programmierer

Veröffentlicht am 31. März 2015.

Welcome to Fight Club. The first rule of Fight Club is: you do not talk about Fight Club. The second rule of Fight Club is: you DO NOT talk about Fight Club! Der Film Fight Club* ist wahrscheinlich jedem geläufig aber was hat er mit Code und Programmierung zutun? Nichts! An dieser Stelle kommt code-fight.club... weiterlesen

Hervorgehoben

Snippets

Mehrere Bilder zusammenfügen – ImageMagick

Veröffentlicht am 31. März 2015.

Bilder zusammenfügen ist auf den ersten Blick ein ziemliches Gefummel. Durch Zufall stieß ich auf ein Artikel von Charles, in dem er ImageJoiner vorstellt. Diese kleine App erfüllt ihren Zweck in einer schlichten und einfachen Art und Weise. Aber 0,99 Cent? Das muss doch auch irgendwie kostenlos gehen. Ohne viel Aufwand. Geht es auch: Ich... weiterlesen

Hervorgehoben

Internet

JAVA 4-EVER

Veröffentlicht am 26. März 2015.

Wo wir gestern bei #ITHorrorfilmen waren, fiel mir gerade noch ein Trailer ein, den ich vor einigen Jahren im Internet gefunden hab.

Hervorgehoben

Internet

#ITHorrorfilme

Veröffentlicht am 25. März 2015.

Gestern war wieder einer dieser Abende, an denen ein spannender Hashtag in meiner Timeline auftauchte. Die Rede ist von #ITHorrorfilme. Zugegeben, bei vielen der genannten Filme handelt es sich nicht unbedingt um Horrofilme. Die Kreativität hinter den Tweets ist jedoch erstaunlich. Ich hatte sehr viel Spaß gestern Abend und hier  meine Top 10 der Tweets... weiterlesen

Hervorgehoben

Programmierung

Schnell, Gut, Günstig – wähle Zwei!

Veröffentlicht am 23. März 2015.

Wieder einmal ein schönes Twitter-Fundstück: Es geht um die sehr verbreitete Annahme von Kunden, dass man gute Software schnell für wenig Geld bekommen kann. Der Comic spiegelt die Realität erschreckend gut wieder, denn in den allermeisten Fällen kann man nur zwei der Kriterien erfüllen. Wer sich als seriösen Entwickler sieht kommuniziert dies mit dem Kunden... weiterlesen

Hervorgehoben

Internet

Freifunk für alle!

Veröffentlicht am 20. März 2015.

Eine sehr interessante Sache über die ich heute gestolpert bin, beschäftigt sich mit der kostenlosen Bereitstellung eines Netzwerkes in Stadtgebieten. Das Projekt Freifunk besteht im Grunde aus einer Art Parallel-Internet, welches kostenfrei genutzt werden kann und auf Mesh-Netzwerken basiert. Das Ganze ist dezentral organisiert und legt hohen Wert auf Anonymität und Überwachungsfreiheit, ein freies Funknetz eben.... weiterlesen

Hervorgehoben

Programmierung

QuickLook Plugins für Entwickler

Veröffentlicht am 16. März 2015.

Seitdem ich das MacBook habe, bin ich dem Workflow von OSX verfallen. Über Yosemite mag man sich streiten. Wofür ich bei Windows auf zwei Bildschirme (24″) angewiesen bin, kann ich mit dem Mac auf 13″ relativ bequem arbeiten. Nicht zuletzt wegen QuickLook und den dazugehörigen Plugins. Hier mal eine Liste der Plugin, die ich fürs... weiterlesen

Hervorgehoben

Internet

Digitale Handzeichen – sendamessage.to

Veröffentlicht am 13. März 2015.

Manchmal bedarf es einfacher einer HighFive. Eine »Imaginary High Five« á la Barney Stinson ist aber nicht immer ausreichend. Deswegen gibt es jetzt die Internet High Five. Auf sendamessage.to könnt ihr euren Kollegen, Freunden oder Bekannten ein Revolution, High Five, Fuck You, Respect, Hang Loose, Peace, Rock’n’Roll oder Thumbs up schicken. Personalisiert und mit einem hübschen Parallax-Effekt versteht... weiterlesen

Hervorgehoben

Software

Brew – installierte Programme anzeigen

Veröffentlicht am 11. März 2015.

Wer viel mit homebrew arbeitet verliert schnell mal die Übersicht darüber, welche Programme mit brew installiert wurden und welche nicht. Um eine Liste mit den installierten Programmen anzuzeigen nutzt einfach den list Parameter. [ icancode ~ 12:01 ] > brew list brew-cask cask git git-flow

Hervorgehoben

Internet

Apple Watch

Veröffentlicht am 10. März 2015.

Smartwatches. Sie ist in aller Munde – doch die Meinungen sind gespalten. Spätestens seit der gestrigen (09.03.2015) Keynote ist klar, Apple will mitspielen. Frei nach dem Motto: »go big or go home« kostet die 18 – Karat Gold Variante dann auch schon mal schlappe $17,000. (Quelle: TechRadar) kann man mal machen. Was das neue Gerät von... weiterlesen