icancode.de

LaTeX

Dokumente für doppelseitigen Druck optimieren

Veröffentlicht am .

Dokumente für doppelseitigen Druck optimieren

Einleitung

Ich bin ja immer ganz froh, wenn mal eine Anfrage für ein Tutorial kommt.  Im aktuellen Fall kam diese von einem Besucher meines YouTube Kanals.

Aber eine Bitte habe ich, könntest du ein video dazu machen wie man vernünftig ein zweiseitiges Dokument erstellt, besonders im Bezug auf richtige Seitenränder und Seitenzahlen?
Also explizit, dass die Seitenzahlen außen sind und der innere Rand breiter?

Eigentlich ist das mit LaTeX ziemlich einfach. Für ein optimales Ergebnis benötigen wir zwei zusätzliche Optionen der\documentclass{scrartcl}. Essentiell für den zweiseitigen Druck ist die twoside Option. Diese setzt die Ränder für den Druck und rutscht automatisch die Seitenzahlen an die Außenränder. Nun muss man jedoch beachten, dass ein Buch oder sonstige doppelseitig gedruckten Dokumente auf einer rechten Seite beginnen. Die erste Seite ist also eine rechte. Im normalen twoside Modus ist die erste Seite eine linke Seite. Um dies zu beheben, wird die openright Option aktiviert.
Die komplette erste Zeile unseres Dokuments sieht also anschließend in etwa so aus:

\documentclass[openright,twoside,12pt,a4paper]{scrartcl} 

Warum der Rand an der Innenseite breiter sein soll als der auf der Außenseite ist mir jedoch nicht ganz klar. Ein Blick in nahezu jedes beliebige Buch verrät, dass der Innenrand schmaler ist als der Außenrand.

Rico Magnucki

Rico Magnucki

http://magnucki.de

21st Century Digital Boy und Blog-Gründer. Studiert naturwissenschaftliche Informatik in Bielefeld. Auf dem Blog ist er der Ansprechpartner für LaTeX, schreibt Tutorials, dreht die Videos für YouTube und durchforstet das Internetz nach spannenden Dingen.

Navigation