icancode.de
user

icancode.de


Navigation
KategorieTutorials
Hervorgehoben

Allgemein

Ein Sieb für Primzahlen

Veröffentlicht am 6. Dezember 2015.

Primzahlen finden eine breite Anwendung in der Informatik. Dabei handelt es sich um Zahlen, die nur durch 1 und sich selbst teilbar sind. So z.B. 3, 5, 7, 13… In diesem kleinen Bereich ist es noch relativ einfach, Zahlen als Primzahlen zu identifizieren. Wird der Wertebereich größer, ist es ein ziemlich aufwendiges Unterfangen. Was...

Hervorgehoben

Kotlin

Größter gemeinsamer Teiler (iterativ)

Veröffentlicht am 17. November 2015.

Die Grundlagen und die rekursive Lösung habe ich ja bereits beschrieben. Der Vollständigkeit halber, hier noch die iterativen Lösungen: Die alte Variante funktioniert wie folgt: fun ggt(a: Int, b: Int): Int { var x = a var y = b if (a == 0) return b while (y != 0) { if (x > y) x -= y else y -= x } return x } a und b müssen in separate,...

Hervorgehoben

Kotlin

Quersumme berechnen

Veröffentlicht am 13. November 2015.

Ein neuer Teil der Einstiegstutorials. Diesmal geht es um Quersummen. Wir erinnern uns, die Quersumme ist nicht der Durchschnitt, sondern das Aufaddieren der einzelnen Stellen, der vorliegenden Zahl. Ein Beispiel Wir haben die Zahl 90792 gegeben. Nun sollen die einzelnen Stellen der Zahl zusammengerechnet werden. Daraus ergibt sich dann folgende...

Hervorgehoben

Kotlin

Größter gemeinsamer Teiler (rekursiv)

Veröffentlicht am 12. November 2015.

Neue Programmiersprachen lernen sich am besten mit Beispielen. Da mir nicht immer passende Beispiele einfallen, bediene ich mich gerne bei den Basics aus dem Bachelor Studium. So z.B. auch am größten gemeinsamen Teiler (ggT). Berechnet wird der größte gemeinsame Teiler in der Regel über den euklidischen Algorithmus. Did you mean: recursion?...

Hervorgehoben

Java

Singleton mit Enums

Veröffentlicht am 10. Oktober 2015.

Immer wieder die alte Leier mit Singletons. Wie Torsten schon ganz richtig drauf hingewiesen hat, haben Singletons ein großes Problem mit Threadsicherheit. Wenn ich an ein Singleton denke, dann denke ich erstmal an etwas in der Art: public class Singleton { private static Singleton instance; private Singleton() {} public static Singleton...

Hervorgehoben

Android

SwipeRefreshLayout – Pull to refresh

Veröffentlicht am 20. August 2015.

Pull to Refresh ist irgendwie zum Standard geworden. Jede App implementiert es ein bisschen anders. In der Support Library gibt es seit einiger Zeit eine Komponente mit dem Namen SwipeRefreshLayout die genau dies tut – ohne viel Gefrickel. Das Layout Das Layout ist ziemlich einfach zu verwenden. In meinem Fall umschließt es einen RecyclerView....

Hervorgehoben

Java

Eigene Java Annotations – Teil 0

Veröffentlicht am 18. August 2015.

Man kann in seinem Java-Code auch eigene Annotations verwenden. Aber wann ist das eigentlich sinnvoll? Ich setzte das hauptsächlich zu zwei verschiedenen Zwecken ein: Boilerplatecode reduzieren — also unnötige Wiederholungen vermeiden Programmierunterstützung durch zusätzliche Überprüfungen und „Sanity Checks“ Ersteres...

Hervorgehoben

Haskell

Lazy Evaluation in Haskell

Veröffentlicht am 6. August 2015.

In diesem Snippet wollen wir an einem Beispiel etwas über ein besonderes Feature in Haskell, „Lazy Evaluation“, lernen. Was ist Laziness? Laziness bedeutet, dass ein Wert erst dann berechnet wird, wenn er tatsächlich gebraucht wird und nicht schon beim ersten Mal, wenn er im Programm auftaucht. Ziel davon sind effizientere...

Hervorgehoben

Programmierung

Emmet – Der Weg des geringsten Widerstands

Veröffentlicht am 30. Juni 2015.

Webentwicklung mit HTML und CSS ist trotz moderner Entwicklungsumgebungen und Texteditoren oftmals noch viel Schreibarbeit von sich wiederholendem Boilerplate-Code. Viele Tags und das saubere Formatieren von Quellcode verlangsamt die Entwicklung unnötig. Um dem entgegenzuwirken gibt es Emmet. Emmet bezeichnet sich selbst als essentieller...

Hervorgehoben

Perl

Perl Crashkurs – Listen und Arrays

Veröffentlicht am 2. Juni 2015.

Listen Wie im ersten Teil schon beschrieben, kennt Perl drei Arten von Variablen: Skalare, Arrays und Hashes. Wer jetzt die Überschrift richtig gelesen hat, der sollte sich Fragen, was Listen sind, wenn nicht Variablen. ($h, $w) = ("look", "a", "list"); print "H: ". $h . " W: " . $w . "\n"; # H: look W: a Was mit "list" passiert ist? Keine...